19/Apr
Thomas
Published in post

3 Fragen an Günter Exel

Günter, warum sollen sich die Besucher der ABCstar besonders auf dich freuen?

Freuen können sich jene Besucher, die bei der ABCstar 2016 bereits meinen Workshop #blog4cash besuchten: Dieses Jahr betrachten wir im Folge-Workshop „Wo woar mei Leistung“ das Thema des Geldverdienens aus der Warte des Kunden und erarbeiten hoffentlich viele Ansätze, wie Blogger Werthaltiges für Unternehmen schaffen können. Freuen können sich aber auch jene Besucher, die bei der ABCstar 2016 meinen Workshop #blog4cash nicht besuchten: Sie finden Orientierung, wo die Stärken ihres Bloggens liegen, erhalten Tipps, wie sie als Blogger Einnahmen lukrieren können, und diskutieren, welche Qualitäten und Leistungen tatsächlich bezahlt werden.

 

 

Welche deiner Live-Berichterstattungen wird dir immer in Erinnerung bleiben?

Von Veranstaltungen und Reisen berichte ich schon seit 2009 live auf Twitter. Besonders mit @TravelLiveCC durfte ich bereits viele unvergessliche Reisereportagen gestalten. Die Wahl fällt mir dementsprechend schwer … Von der Vielfalt der Eindrücke her erlebte ich in Nordost-Thailand oder im Amazonas-Gebiet außergewöhnliche Tage; von der Intensität der Begegnungen her waren Reportagen aus Portorož, Budapest oder Lissabon oder auch meine Eselwanderung durchs Burgund sehr berührend. Zugleich ist die jeweils letzte Reportage immer die technisch ambitionierteste: Vor zwei Wochen konnte ich etwa bei der Jungfernfahrt der Silver Muse erstmals mit einem Smartphone-Gimbal arbeiten und so wunderbare iPhone-Videos mit ruhigen Kamerafahrten und Schwenks drehen – eine ganz neue Perspektive fürs mobile Filmen!

 

 

Wie werden Blogger unsere Zukunft beeinflussen?

Mit fortschreitender Professionalisierung werden Blogger immer mehr zu Experten, ja Künstlern in ihrem jeweiligen Thema, in ihrer bevorzugten Technik. Das öffnet wiederum neuen Formen der Kooperation Tür und Tor: Für Unternehmen werden Blogger zunehmend Kommunikationsaufgaben lösen, die direkt im Unternehmen nicht oder nur mit beträchtlichem Aufwand in gleicher Qualität umgesetzt werden können. Zugleich spielt auch das Zielpublikum des Bloggers eine gewichtige Rolle, wobei ich die steigende Wertschätzung von Micro-Influencern aus eigener Erfahrung bestätigen kann.

 

Günter, vielen Dank für die interessanten Eindrücke.

Freut euch auf den Workshop mit Günter Exel zum Thema „Wo woar mei Leistung: Wofür Blogger wirklich bezahlt werden.“

Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Scroll to Top